zur Startseite
Aufführungen / Theater Deutsches Theater Berlin Berlin, Schumannstraße 13a
Konzerte / Konzert Pierre Boulez Saal Berlin Berlin, Französische Straße 33 D
Ausstellungen / Museum Stadtmuseum Berlin Berlin, Poststraße 13-14
Ereignisse / Festival Maerzmusik Berlin 17. bis 26.3.2023
Aufführungen / Show Friedrichstadt-Palast Berlin Berlin, Friedrichstraße 107
Familie / Theater Schaubude Berlin Berlin, Greifswalder Str. 81-84
Familie / Museum Deutsches Spionagemuseum Berlin Berlin, Leipziger Platz 9
Familie / Theater Berliner KinderTheater Berlin, Okerstr. 12
Familie / Museum Ziegeleipark Mildenberg Zehdenick / OT Mildenberg, Ziegelei 10
Familie / Theater Das Weite Theater Berlin, Parkaue 23
Familie / Theater Galli Theater Berlin Berlin, Oranienburgerstr. 32
Familie / Theater Hans Wurst Nachfahren Berlin, Gleditschstraße 5
Familie / Theater Theater Mirakulum Berlin, Brunnenstraße 35
Familie | Kindertheater

Tom Sawyer

Komische Oper Jung

Uraufführung: 18.2.2023 Kinderoper in zwei Akten [1950/2020] Eingerichtet und arrangiert von Kai Tietje Text von John von Düffel in einer Regiefassung von Tobias Ribitzki Mark Twains Kinderbuchklassiker über Freundschaft, wilde Abenteuer, das Erwachsenwerden und die erste zarte Liebe mit der Musik des Exilamerikaners Kurt Weill. Spannendes Musiktheater – nicht nur für die Jüngsten! In einer kleinen Stadt am Mississippi genießt Tom Sawyer ein unbeschwertes Leben bei seiner Tante Polly. Mit seinen Streichen macht er ihr das Leben allerdings auch immer wieder ganz schön schwer. Doch als er mit seinem Freund Huckleberry Finn zufällig des Nachts einen Mord beobachtet, fällt ein Schatten auf die Unbeschwertheit. Und als sich Tom und seine Freundin Becky bei einem Ausflug in einer Höhle verirren, geht es tatsächlich um Leben und Tod – Außenseiter Huckleberry Finn überrascht dann alle mit seinem Mut und seiner Entschlossenheit … Auf der Grundlage von fünf Liedern, die Kurt Weill kurz vor seinem verfrühten Tod für ein Musical nach Mark Twains Vorlage skizzierte, und unter Verwendung weiterer nach seiner Emigration in die Vereinigten Staaten entstandener Songs haben Kai Tietje, Tobias Ribitzki und John von Düffel ein neues Musiktheaterstück geschaffen. Es nimmt einerseits den amerikanischen Ton der Vorlage auf, andererseits bringt es besondere Momente einer Kindheit in episodenhaften Szenen auf die Bühne. In ebenso einfachen wie eindrücklichen Bildern, die viel Raum für die eigene Fantasie lassen, erzählt Regisseur Tobias Ribitzki diese Geschichte als einen Bilderbogen. Übrigens: Wer Kurt Weills Musik mag, wird Tom Sawyer lieben – unbekannte Songs, die zum Besten gehören, was dieser Komponist für die Bühne geschaffen hat. Musikalische Leitung: Kai Tietje Inszenierung: Tobias Ribitzki Bühnenbild und Kostüme: Stefan Rieckhoff Dramaturgie: Katie Campbell, Johanna Wall Kinderchor: Dagmar Fiebach Licht: Olaf Freese Ab 6 Jahren Deutsch
Familie | Familienprogramm

Tutanchamun – Seine Lebensgeschichte musikalisch erzählt

Staatliche Museen zu Berlin

Vor 100 Jahren wurde das Grab von Tutanchamun mit unermesslichen Schätzen gefunden. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass und entführen Sie und Euch zusammen mit Radoslaw Pallarz und seinem Ensemble MEMORIA TENERE in die Welt des jungen Pharao. Als Neunjähriger bestieg er den Königsthron von Ägypten und fand schon mit 18 Jahren einen tragischen Tod. Die musikalische Erzählung für Sopran, Mezzosopran, Oboe, Klarinette, Streichquartett und Percussion lässt ihn noch einmal lebendig werden. Die anschließenden Führungen erläutern an Originalobjekten den historischen Kontext. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Online-Buchung erforderlich. Teilnahmegebühr: 8 € zzgl. Eintritt für Erwachsene, 4 € für Kinder/Jugendliche (Eintritt bis 18 Jahre frei)
Familie | Familienprogramm

Feuer! Eine zündende Idee

Staatliche Museen zu Berlin

Auf den Spuren des Feuers geht ihr im Museum auf Entdeckungsreise. Wer hatte wann die zündende Idee, das Feuer zu nutzen? Welche Erfindungen und Mythen verdanken die Menschen dem Feuer? Ob Steinzeitfeuerzeug, Einschusslöcher oder ein Vulkan – das Museum steckt voller heißer Themen! Ihr stellt einen Lederbeutel her und euer eigenes Steinzeitfeuerzeug zusammen. Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 10 € pro Familie (2 Personen), 15 € pro Familie (ab 3 Personen) Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Online-Buchung erforderlich.
Familie | Kinderprogramm

Krach, Bumm, Bäng - Erzählt Geschichten!

Staatliche Museen zu Berlin

Mit Bildern Geschichten erzählen, ist eine Kunst. Entdeckt Bildgeschichten in Kunstwerken und Comics. Ihr taucht in Bildwelten ein und lernt deren Protagonist*innen in Lebensgröße kennen. Davon angeregt entwickelt ihr eigene Geschichten, die ihr im Comic-Style oder fotografisch in einem Magazin festhaltet. Rein ins Studio! Workshops für Familien Sonntags werden Familien und Kinder mit und ohne Beeinträchtigung kreativ. Mit vielfältigen Materialien und Techniken nehmen sie zu Themen der Museumsinsel Stellung und finden eigene künstlerische Ausdrucksformen. Die Workshops dauern 120 Minuten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 10 € pro Familie (2 Personen), 15 € pro Familie (ab 3 Personen) Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung empfohlen. Restkarten sind an der Kasse James-Simon-Galerie erhältlich.
Familie | Familienprogramm

Ausgeflippt! Bilder in Bewegung

Staatliche Museen zu Berlin

Auf Gemälden und Objekten lassen sich spannende Bildgeschichten entdecken. Was für eine Geschichte möchtet ihr erzählen? Welche sprechen euch besonders an? Mit Farbstiften und Papier zeichnet ihr eure eigenen Bildfolgen und gestaltet ein Flipbook, ein Daumenkino zum Mitnehmen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich.
Familie | Kinderprogramm

Unter Freund*innen

Staatliche Museen zu Berlin

Wie stellt man Freundschaft dar? Wie spiegelt sich Vertrautheit in Körperhaltung wider? Ihr macht euch auf die Suche nach Darstellungen von Freundschaft in der Ausstellung. Eine besondere Rolle spielt hierbei die „Prinzessinnengruppe“ von Johann Gottfried Schadow. Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 10 € pro Familie (2 Personen), 15 € pro Familie (ab 3 Personen) Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Online-Buchung erforderlich.
Familie | Familienprogramm

Fotografierte Geschichten

Staatliche Museen zu Berlin

Mit der Autorin und Illustratorin Antje Damm, Moderation: Buchclub Chamäleon der Finow-Grundschule Berlin Modelle bauen und damit Geschichten fotografieren, Fotos mit gemalten Bildern und Texten kombinieren – das und anderes mehr macht Antje Damm für ihre faszinierenden Bilderbücher. Wie ist sie dazu gekommen? Warum fotografiert sie ihre Erzählungen? Was sind das für Geschichten? Noch viel mehr Fragen wollen ihr die Kinder des Buchclubs Chamäleon im Gespräch stellen und auch die Fragen des Publikums aufgreifen. Kostenfrei
Familie | Familienprogramm

Auf die Plätze, fertig, los!

Staatliche Museen zu Berlin

Wie viele Tiere sind auf dem Objekt zu sehen? Welches Objekt ist weiß wie Schnee? Wer von euch puzzelt am schnellsten? Im Museum für Islamische Kunst erwartet euch eine knifflige Rallye. Viele Rätsel und Geheimnisse rund um die ausgestellten Objekte stellen euch vor neue Herausforderungen. Behaltet die Zeit im Auge! Auf die Plätze, fertig, los! Treffpunkt: James-Simon-Galerie / obere Ebene Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 10 € pro Familie (2 Personen), 15 € pro Familie (ab 3 Personen) Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich.
Familie | Familienprogramm

Von Babylon bis zu den ewigen Gärten: Details entdecken

Staatliche Museen zu Berlin

Inszeniert euch wie die römischen Kaiser! Arrangiert euch zu einem Freundschaftsbild! Entschlüsselt geheime Botschaften! Kinder und ihre erwachsenen Begleitungen erkunden die Museen auf eigene Faust und mit Auftrag. Ausgestattet mit Werkzeugen, Requisiten und Fotokameras wird der Museumsbesuch zu einem besonderen Abenteuer. Die Standorte und Themen wechseln. Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 10 € pro Familie (2 Personen), 15 € pro Familie (ab 3 Personen) Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Online-Buchung erforderlich.
Familie | Kinderprogramm

Schule machen: QuerKlang

MaerzMusik

Im Rahmen von MaerzMusik 2023 bringt QuerKlang gemeinsam entwickelte Kollektiv-Kompositionen von Berliner Schüler*innen zur Uraufführung. Im Projekt QuerKlang erforschen Schüler*innen Klänge, setzen diese zueinander in Beziehung und machen ihre Entdeckungen für andere hörbar. Begleitet werden sie bei diesem Prozess von Pädagog*innen, Komponist*innen und Studierenden. So werden die unterschiedlichen Welten der Schule, der universitären Ausbildung und von freischaffenden Komponist*innen in einen spannungsreichen und inspirierenden Zusammenhang gebracht. Mit Schüler*innen der Carl-von-Ossietzky-Oberschule, Fichtelgebirge-Grundschule, des Herrmann-Ehlers-Gymnasiums, Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach und Romain-Rolland-Gymnasiums. In Zusammenarbeit mit ihren Lehrer*innen, den Komponist*innen Katia Guedes, Miika Hyytiäinen, Alexey Kokhanov, Max Murray und Hang Su sowie den Student*innen des Q-Master Lehramt Musik der UdK Berlin. Eintritt frei
Familie | Familienkonzert

Yamen Saadi & Julien Quentin - Elternzeitkonzert

Pierre Boulez Saal

Yamen Saadi, Violine Julien Quentin, Klavier Die Elternzeit-Konzerte richten sich an alle neu-gewordenen Mütter und Väter (und Onkel, Tanten, Großeltern …), die mit ihren Babys in entspannter Atmosphäre Musik erleben möchten. Die Platzzahl ist begrenzt und im Foyer ist für alles gesorgt, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Diese etwa 45-minütigen Konzerte sind ausschließlich für Besucher:innen mit Babys im Alter bis 12 Monate gedacht. Preis: 10€
Familie | Kinderkonzert

Orlando Consort - Elternzeitkonzert

Pierre Boulez Saal

ORLANDO CONSORT MATTHEW VENNER, Countertenor MARK DOBELL, Tenor ANGUS SMITH, Tenor DONALD GREIG, Bariton Die Elternzeit-Konzerte richten sich an alle neu-gewordenen Mütter und Väter (und Onkel, Tanten, Großeltern …), die mit ihren Babys in entspannter Atmosphäre Musik erleben möchten. Die Platzzahl ist begrenzt und im Foyer ist für alles gesorgt, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Diese etwa 45-minütigen Konzerte sind ausschließlich für Besucher:innen mit Babys im Alter bis 12 Monate gedacht. Preis: 10€
Familie | Familienprogramm

Im Labyrinth der Bücher

Friedrichstadt-Palast

Erlebe eine magische Young Show Magischer Apfeltee, eine schusselige Bücherfee und vier junge Berlinerinnen und Berliner – das sind die zauberhaften Zutaten für Reisen durch weltberühmte Märchen. Stell Dir vor, Du fliegst auf den Schwingen Deiner Fantasie zu Robin Hood in den berühmten Sherwood Forest. Oder Du landest auf Robinson Crusoes einsamer Insel, um gleich darauf zu den drei Musketieren ins alte Paris zu entschweben. Wie das gehen soll? Ganz einfach: Du brauchst nur lecker-dampfenden Apfeltee, die magisch-verpeilte Wunsch-Fee Appelina, jede Menge Bücher und Lea, Jule und Ben, die mit ihrer neuen Klassenkameradin Mayla auf Fantasiereisen gehen – indem sie sich mitten in die Bücher hineinlesen! Aber plötzlich wird es gefährlich: Als sie sich bei Schneewittchen und einer leider wirklich oberübelstbösen Königin gegenseitig verlieren, ist das Chaos perfekt. Werden sie Ben im Labyrinth der Bücher wiederfinden und sicher nach Hause zurückkehren? Die Young Shows des jungen Ensembles sind etwas Besonderes und in diesen Dimensionen einzigartig: Kinder spielen für Kinder ab 5 Jahren. In jeder Vorstellung stehen über 100 Kinder und Jugendliche auf der größten Theaterbühne der Welt. Sie übernehmen alle Rollen, auch die Hauptrollen. Dauer: ca. 90 Minuten, keine Pause Kein Einlass für Kinder unter 3 Jahren
Familie | Kinderprogramm

Bänder in Bewegung

Staatliche Museen zu Berlin

Workshop (mehrtägig) / Kinder 9 – 12 Jahre Welche Materialien kannst du wie flechten? In der Ausstellung „ALL HANDS ON: Flechten“ lässt du dich von Techniken und Objekten überraschen. Du lernst unterschiedliche Flechttechniken kennen und probierst sie aus. Du verschlingst Bänder oder Naturmaterialien und bringst sie zu etwas Neuem zusammen. Was entsteht? Ein buntes geflochtenes Band oder ein großes Kuschelnest für die ganze Gruppe, wie es in der Ausstellung zu sehen ist? Teilnahmegebühr: 36 € Begrenzte Teilnehmerzahl. Buchung erforderlich. Di – Do / 11 – 14 Uhr / 4.4. – 6.4.2023 (dreitägig) Treffpunkt: Garten des Museums Europäischer Kulturen
Familie | Familienprogramm

Inspiration Fragment

Staatliche Museen zu Berlin

Tonscherben, Stofffetzen oder zerschnittene Bilder – ist das Kunst? Warum wird so etwas gesammelt? In der Ausstellung erkundet ihr unvollständige Werke von der Antike bis heute. Welche Geschichten verbergen sich hinter den Objekten? Welcher Reiz liegt im Unvollständigen? Lasst euch selbst von einem Bruchstück inspirieren und gestaltet Collagen. Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 10 € pro Familie (2 Personen), 15 € pro Familie (ab 3 Personen) Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich.
Familie | Familienkonzert

Songs of Travel

Pierre Boulez Saal

Stefan Temmingh, Blockflöte Bakr Khleifi, Oud Blockflötenklasse der Musikhochschule Freiburg Studierende der Barenboim-Said Akademie Kaum etwas bringt die Traditionen und die Kultur eines Landes oder einer Region unverfälschter und unmittelbarer zum Ausdruck als ein Volkslied. In Songs of Travel begeben sich Blockflötenvirtuose Stefan Temmingh und Oud-Spieler Bakr Khleifi gemeinsam mit einem Instrumentalensemble aus Studierenden der Barenboim-Said Akademie und Temminghs Freiburger Blockflötenklassen auf eine musikalische Reise, die von Deutschland über die Türkei bis nach Venezuela führt. Dabei durchqueren sie die unterschiedlichsten Landschaften und erwecken Volkslieder aus verschiedenen Jahrhunderten in unerwarteten Klangkombinationen zu neuem Leben. Die universelle Sprache der Musik liefert die Geschichte dazu. Dauer: ca. 60 Minuten / ab 6 Jahre / In deutscher Sprache
Familie | Kinderkonzert

Carolin Widmann - Elternzeitkonzert

Pierre Boulez Saal

Carolin Widmann, Violine Die Elternzeit-Konzerte richten sich an alle neu-gewordenen Mütter und Väter (und Onkel, Tanten, Großeltern …), die mit ihren Babys in entspannter Atmosphäre Musik erleben möchten. Die Platzzahl ist begrenzt und im Foyer ist für alles gesorgt, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Diese etwa 45-minütigen Konzerte sind ausschließlich für Besucher:innen mit Babys im Alter bis 12 Monate gedacht.
Familie | Kinderkonzert

Singt mit! Weihnachtslieder für alle

Komische Oper Jung

Musikalische Leitung: Dagmar Fiebach Mit dem Kinderchor der Komischen Oper Berlin Du kannst sie zwar nicht sehen, nicht anfassen und nicht riechen – aber hören! Und eben auch fühlen! In den Kinderkonzerten machen wir Musik lebendig und sichtbar. Singen macht Spaß! Gerade vor Weihnachten ist es die Musik, die uns in diese ganz spezielle Weihnachtsstimmung versetzt, die Erinnerungen und Vorfreude auslöst. In diesem Konzert singt Ihr gemeinsam mit unserem Kinderchor, Solist:innen und Musiker:innen bekannte und unbekannte Weihnachtslieder, damit sich alle fröhlich gestimmt und beseelt vom Gemeinschaftsgefühl auf Weihnachten freuen Ab 4 Jahren
Familie | Kindertheater

Pippi Langstrumpf

Komische Oper Jung

Kinderoper in zwei Akten [2022] Libretto von Susanne Lütje und Anne X. Weber nach dem gleichnamigen Buch von Astrid Lindgren Auftragswerk der Komischen Oper Berlin Pippi Langstrumpf ist das stärkste Mädchen der Welt! Ihre Mitbewohner heißen Herr Nilsson und kleiner Onkel und sind ein Affe und ein Pferd. Kein Wunder, dass Tommy und Annika von nebenan das so grandios finden, dass sie darüber schon einmal das Abendessen vergessen … Pippi Langstrumpf zieht neu in die Villa Kunterbunt. Ihr Papa, Kapitän Efraim Langstrumpf, ist bei ihrem letzten gemeinsamen Abenteuer auf hoher See verloren gegangen. Und jetzt will sie hier auf ihn warten. Schnell freunden sich die Nachbarskinder Annika und Tommy mit diesem Mädchen an, das so furchtlos ist und in keine Schublade passen will: Weder gefällt es ihr in der Schule, noch lässt sie sich in ein Kinderheim stecken. Selbst ein Kaffeekränzchen bei den Nachbarinnen bringt sie famos zum Platzen. Alles, was Pippi zum Leben braucht, hat sie: eine schier unendliche Fantasie plus den klaren Willen, gemeinsam mit Annika und Tommy Spaß zu haben! Schauspielerin und Sängerin Dagmar Manzel wechselt erstmals die Seiten und gibt mit Pippi Langstrumpf ihr Debüt als Regisseurin. In Astrid Lindgren hat sie eine Schwester im Geiste gefunden, die in ihren Kinderbüchern wohl mehr Weisheit verpackt, als so mancher Philosoph. Mehr als 75 Jahre alt, aber um keinen Tag gealtert: Das Spiel mit den vermeintlich ach so wichtigen Konventionen und Regeln und der Reiz, als Kind auf sich allein gestellt zu sein, begeistern bis heute alle Menschen, egal ob jung oder alt. Musikalische Leitung: Matthew Toogood Inszenierung: Dagmar Manzel Bühnenbild: Korbinian Schmidt Kostüme: Victoria Behr Choreographie: Christoph Jonas Dramaturgie: Maximilian Hagemeyer Kinderchor: Dagmar Fiebach Übrigens Franz Wittenbrink, vielen als Komponist von Erfolgsprogrammen wie Sekretärinnen oder Männer bekannt, schreibt zum ersten Mal eine Kinderoper für die Komische Oper Berlin – mit Jazz, Pop und Rock’n’Roll!
Familie | Jugendprogramm

Die Räuber

Deutsches Theater Berlin

Eine Inszenierung des Jungen DT Friedrich Schillers stürmend-drängendes Erstlingswerk schlug schon bei seiner Uraufführung 1782 ein wie eine Bombe. Jetzt treten 15 Jugendliche mit dem Auftrag an, Die Räuber auf die Bühne der Kammerspiele zu bringen. Doch schon bald kommen erste Zweifel auf: Wer könnte den Räuberhauptmann Karl glaubwürdig verkörpern und welche junge Frau will sich 2020 mit der tugendhaften und opferbereiten Amalia von Edelreich identifizieren? Mitten im schönsten Streit über die perfekte Besetzung, aktuelle jugendliche Protestkultur und den Publikumserwartungen an einen Klassiker erhalten die Jugendlichen einen Brief, der ihre Pläne völlig über den Haufen wirft und sie zwingt, Haltung zu beziehen. Regie: Joanna Praml Bühne: Inga Timm Kostüme: Johanna Katharina Leitner, Inga Timm Musik: Hajo Wiesemann Dramaturgie: Maura Meyer, Dorle Trachternach Empfohlen ab der 9. Klasse

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.