zur Startseite
Aufführungen / Theater Theater Varia Vineta Berlin Berlin Pankow, Berliner Str. 53
Ereignisse / Festival Young Euro Classic Berlin 9. bis 25.8.2024
Aufführungen / Theater Theater im Palais Berlin Berlin, Am Festungsgraben 1
Aufführungen / Cabaret Bar jeder Vernunft Berlin Berlin, Schaperstr. 24
Aufführungen / Theater Improtheater Paternoster Berlin Berlin, Voßbergstraße 3
Aufführungen / Theater Renaissance-Theater Berlin Berlin, Knesebeckstraße 100
Aufführungen / Oper Neuköllner Oper Berlin, Karl-Marx-Str. 131-133
Aufführungen / Theater Tribühne Berlin Berlin, Otto-Suhr-Allee 18
Aufführungen / Theater Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog Jüterbog, Mönchenkirchplatz 4
Aufführungen / Theater theater DIE BOTEN Berlin, Schottstraße 6
Aufführungen / Theater Theatersport Berlin Berlin, Bürgerheimstr. 8
Aufführungen / Theater Teatr Studio am Salzufer Berlin, Salzufer 13/14
Aufführungen / Theater "Die Gorillas" Ratibortheater Berlin, Cuvrystrasse 20
Aufführungen / Theater Theater TRANSIT Berlin, Boxhagener Str. 99
Aufführungen / Theater Chamäleon Theater Berlin, Rosenthaler Str. 40/41
Aufführungen / Theater Theater Thikwa Berlin, Fidicinstr. 40
Aufführungen / Theater Stage Theater Am Potsdamer Platz Berlin, Marlene-Dietrich-Platz 1
Aufführungen / Theater Theater Adlershof Berlin, Moriz-Seeler-Str. 1
Aufführungen | Schauspiel

Maß für Maß

Shakespeare am Insulaner

"WIE ÜBERFÜLLUNG STRENGE FASTEN ZEUGT, SO WIRD DIE FREIHEIT, OHNE MASS GEBRAUCHT, IN ZWANG VERKEHRT." Ein maßloses Bühnenspektakel aus munterem Klamauk, beißendem Humor & einer tragischen Geschichte. Der Herzog von Wien beauftragt den Tugenbold Angelo in der verkommenen und verruchten Stadt für Sitte und Ordnung zu sorgen. Mit dem Todesurteil für Claudio, der mit seiner Verlobten ein uneheliches Kind erwartet, will Angelo ein Zeichen setzen. Claudios Schwester Isabella versucht verzweifelt ihn zu retten, doch Angelo erweist sich als weniger tugendhaft, als er zunächst anmuten lässt. Als Claudios Schicksal besiegelt scheint, muss schließlich doch der Herzog eingreifen. Wien droht im Chaos zu versinken! Ringsum Verfall der Sitten, Unzucht und Korruption! Dem Herzog reicht's, aber selbst aufräumen will er den verkommenen Laden nicht. Also gibt er den Job an den Tugendbold Angelo ab und macht sich zum Schein aus dem Staub. Der Neue greift energisch durch und lässt die Freudenhäuser schließen. Um allen zu zeigen, was die Glocke geschlagen hat, verurteilt Angelo den jungen Claudio zum Tod, weil dessen Verlobte ein unehelich gezeugtes Kind von ihm erwartet. Nun fleht die keusche Isabella um ihres Bruders Leben. Doch als Preis fordert Angelo dafür eine Liebesnacht mit ihr. Isabella ist geschockt, Claudios Leben scheint vertan. Ein Spiel beginnt, voll List und Täuschung, dem niemand ohne Schramme entkommt. Der Herzog mischt sich verkleidet unter das Volk und entsinnt gemeinsam mit Isabella einen Plan, um in der Liebesnacht Angelos verschmähte ehemalige Verlobte Mariana zum Treffpunkt zu locken. Angelo fällt zwar auf die Täuschung herein, lässt sich aber dennoch nicht von seinem Vorhaben abbringen und will Claudio nun schon früher hinrichten lassen. Der Herzog sieht sich gezwungen seine Tarnung fallen zu lassen und die Situation wieder in die Hand zu nehmen. Claudio darf seine Juliet heiraten, der Herzog vermählt Angelo mit Mariana und bittet sogar selbst um Isabellas Hand. In lauer Sommernacht unterm Sternenzelt nehmen seltsam grell geschminkte Gestalten die Bühne in Besitz - Buffone, ähnlich Clowns aus anderer Zeit - und wollen mit ihrer boshaften Freude am schlechten Zustand der Welt noch das schrecklichste Geschehen durch maßloses Spiel begreifen. Die Inspiration für seine bittere Liebeskomödie hat Shakespeare in biblischen Legenden und alten Novellen Italiens gefunden und sie mit politischen Erörterungen seiner Zeit über das gerechte Herrschen verknüpft: Wie lässt sich das Verhältnis von Einzelnen und Gesellschaft maßvoll regulieren? In der Inszenierung von Matthias Grupp entsteht aus dem Spiel ein aktueller Kommentar zu unserer Gegenwart, wo hehre Ansprüche an Macht, Gesetz und Moral - nach wie vor - auf unzählige Widersprüche treffen … Die Shakespeare Company Berlin, erstmals in Zusammenarbeit mit dem Vorstadttheater Basel, nimmt sich eines aufregenden Meisterwerkes an, das von der explosiven Spannung zwischen tiefster Tragödie und irrwitzigem Possenspiel lebt. Daraus schlägt das mit Shakespeares Spiellust bestens vertraute Ensemble Funken und nähert sich mit Hingabe den Abgründen und Höhen menschlichen Handelns: komödiantisch leicht, poetisch, mitunter derb, in überraschenden Verwandlungen und immer musikalisch virtuos. Fünf Schauspieler*innen in verschiedenen Rollen. Regie: Matthias Grupp Übersetzung: Adi Blum, Ueli Blum Musik: Michael Eimann Dramaturgie: Stephan Weiland Ausstattung: Pia Wessels Spieldauer ca. 2,5 Stunden, eine Pause
Aufführungen | Schauspiel

Lear

Shakespeare am Insulaner

Premiere: 31.5.2024 Wir zeigen auf heiter-brutale Weise Shakespeares grandioses Doppelspiel vom alten König Lear mit seinen prächtigen Töchtern und dessen Freund Gloucester mit seinen stolzen Söhnen. Blind für die Wirklichkeit sind sie geworden dank ihrer Macht, die keinen Widerspruch verträgt. Das Phänomen der Bestätigungsfalle ist hochaktuell. Wenn einflussreiche Männer darin feststecken, kann das zu Kriegen, zumindest jedoch zur Vernichtung ganzer Familien führen. Wieder einmal ist es ein vermeintlich närrisches Geschöpf, das die Tragik der Hauptfigur und somit der ganzen Gesellschaft auf den Punkt bringt: "Du hättest nicht alt werden sollen, bevor du weise geworden wärst!" Sechs Schauspieler*innen in 11 verschiedenen Rollen. Regie: Brian Bell Musik: Hans Petith Übersetzung: Martin Molitor Ausstattung: Kathrin Hegedüsch Maske: Anne Engel Licht und Technik: Ron Engel Schauspieler*innen: Vera Kreyer, Kim Pfeiffer, Johanna-Julia Spitzer, Philipp-Manuel Bodner, Stefan Plepp, Johannes Quissanga Spieldauer ca. 2,5 Stunden, eine Pause
Aufführungen | Schauspiel

Verlorene Liebesmühe

Shakespeare am Insulaner

Ein witziges, wortgewandtes und wohlgelauntes Stück Sommertheater... Zwischen Ferdinand, dem König von Navarra mit seinen zwei Hofherren Byron und Dumain einerseits und Isabelle, der Prinzessin von Frankreich mit ihren zwei Hofdamen Rosaline und Katharine andererseits entbrennt die Liebe gleich dreifach und auf die gleiche rasche Weise. Und dies, obwohl die Herren schworen, drei Jahre lang enthaltsam zu leben, um sich ihrer platonischen „Akademie im Kleinen“, ihrem Ruhm und der Unsterblichkeit zu widmen: Fasten und Studieren, statt Frauen und Völlerei! Der Plan scheitert an der Liebe... Der König von Navarra, Ferdinand, und seine zwei Hofherren Byron und Dumain haben sich geschworen enthaltsam zu bleiben, um sie ihren Studien und Pflichten zu widmen. Doch die französische Prinzessin Isabelle und ihre Hofdamen Rosalie und Katherine verzaubern sie auf den ersten Blick und wickeln sie immer weiter um ihre Finger. Zuerst verheimlichen die verliebten Männer den Eidbruch voreinander, doch als alles herauskommt, beschließen sie, die Damen zu freien. Auf einem Fest tauchen sie als Russen maskiert auf. Die ebenfalls maskierten Frauen haben die Geschenke der Männer vertauscht, so dass die Herren sich blamieren, weil sie der jeweils Falschen ihre Liebe gestehen. Natürlich ließe sich der Komödienschluss leicht erahnen, doch es kommt alles anders... Shakespeare verspottet die Mode der schwülstigen Wortspiele und literarischen Anspielungen und ist doch selbst in ihr gefangen. Die Natur als siegreiche Gegenspielerin wird von Byron ebenso hinreißend besungen, wie er die Unnatur des Akademie-Planes und der bombastischen und gezierten Sprache verspottet. Die Vieldeutigkeiten und schlagfertigen Dialoge werden durch das Konkurrieren um die besseren Pointen der saftigen Rüpel gewürzt. Nach den populäreren Stücken Shakespeares hat sich die Shakespeare Company Berlin diesmal eines eher selten gespielten Werkes des großen Autors angenommen. Für die neue Inszenierung dieser „Komödie gegen die Planbarkeit“ arbeitet die Shakespeare Company Berlin mit Livemusik, rasanten Rollenwechseln und ungezähmter Spielfreude. Die moderne Übersetzung von Christian Leonard lässt Shakespeares jahrhundertealten Wortwitz ganz heutig erscheinen und zeigt auf, wie fehlbar und verletzlich wir alle sind, wenn wir uns verlieben. Sechs Schauspieler*innen in verschiedenen Rollen. Regie: Jens Schmidl Übersetzung: Christian Leonard Bühne und Kostüme: Francesca Ercoli, Carla Satoca Berges Musik: Nico Selbach Licht und Technik: Raimund Klaes Spieldauer: ca. 3 Stunden, eine Pause
Aufführungen | Oper

Carmen fokussiert

Uckermärkische Bühnen Schwedt

„Carmen“ ist ein Meisterwerk der Oper - faszinierend und voll spannungsvoller Dramatik. Die Uckeroper präsentiert im Sommer 2024 in ihrem neuen Format - Uckeroper fokussiert - „Carmen“ nach Georges Bizet und Prosper Mérimée. Erleben Sie die leidenschaftliche Dreiecksgeschichte zwischen Carmen, dem Soldaten Don José und Escamillo, dem Stierkämpfer. In neuer Textfassung und musikalischem Arrangement erklingen die bekannten Melodien begleitet von zwei Gitarren und Violine. Auf diese Weise werden die Wurzeln der Komposition in der spanischen Folklore lebendig. Mitwirkende: Carmen // Alexandra Rodrick Don José // Guillermo Valdes Escamillo // Predrag Stojanovic Regie // Holger Müller-Brandes Bühne // Beate Schwigon, Holger Müller-Brandes Kostüme // Beate Schwigon 34,65 €
Aufführungen | Kabarett

Ampel K.O. - Zukunft K.I.

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Eine Zukunftsvision, die unterhaltsam und veränderbar ist! Das gewählte Resort ist ein Loch und zwar ein grünes. Die Schönheitsbehandlungen werden auf dem elektrischen Stuhl ausgeführt. Die KI springt in die nächsten Jahrhunderte, die DB setzt Pferde zum Transport ein und natürlich klebt auch eine Grüne an. Wo? Na möglicherweise ... in unser aller Zukunft? Die bekannte Frau Glotzmann angelt in der Oder, nur der Barsch ist nicht so recht genießbar. Wem kann sie ihn andrehen. Ihnen vielleicht? Zu guter Letzt betet der gestresste Herr Krusenbein zum lieben Gott, die Regierung von ihm zu nehmen und allen einen neuen Anfang zu gönnen. Ob das möglich ist? Bei den Stechäpfeln auf jeden Fall.
Aufführungen | Schauspiel

ESCAPE Theater 2

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Nach dem erfolgreichen ersten Aufschlag im vergangenen Sommer gastieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt mit der neuen Ausgabe des ESCAPE Theaters in dieser Saison im geschichtsträchtigen Kloster Chorin. 1542. Die Säkularisation des einstmals einflussreichen, nunmehr aber in Verruf geratenen Klosters Chorin steht unmittelbar bevor. Es herrscht Unruhe und Verunsicherung unter den Mönchen. In der Hoffnung, dass der Kampf um das Kloster noch zugunsten der Mönche zu entscheiden ist, versteckt der Abt in einer stürmischen Nacht den Klosterschatz. Am nächsten Morgen wird er tot aufgefunden. Hat ihn der Blitz erschlagen für seinen Frevel? Ein Wegelagerer? Oder ist gar einer der Mönche für seinen Tod verantwortlich? Doch die wichtigste Frage: Wo ist der Klosterschatz? Wenn der bis Mitternacht nicht gefunden werden kann, wird das Kloster von den Männern des Kurfürsten niedergebrannt – mit allen, die sich in seinen Mauern befinden … … zu denen nun auch Sie gehören. Wenn Sie gemeinsam mit Ihren Mitspielern alle Rätsel lösen können, die Ihnen während der Tour begegnen, werden Sie den Klosterschatz finden und können sich und das Kloster retten. Wenn nicht … wer weiß. Die Veranstaltung beginnt pünktlich im Klosterhof. Ein späterer Einstieg in den Ablauf ist nicht möglich. Sie sollten Spaß daran haben, Rätsel zu lösen, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und Umwege zu gehen. Die Spielorte sind nicht barrierefrei; Sie sollten sich sicher bewegen und auch Treppen steigen können, um Vergnügen an dieser Veranstaltung haben zu können. Das Angebot ist nicht für Menschen unter 16 Jahren geeignet. Wir empfehlen festes Schuhwerk und robuste, für die Zeit im Kloster auch wärmere Kleidung. Für einen Imbiss und Getränke vom Ökodorf Brodowin während der Tour ist gesorgt. Im Preis inbegriffen sind: Mönchsgedeck - 1 Getränk (Sie haben die Wahl zwischen 1 Glas Wein, 1 Flasche Bier, Radler, Wasser, Saft oder Cola) Eine vegetarische Suppe / Eintopf mit Brot oder Brötchen oder Nonnengedeck - 1 Getränk (Sie haben die Wahl zwischen 1 Glas Wein, 1 Flasche Bier, Radler, Wasser, Saft oder Cola) Eine fleischhaltige Suppe / Eintopf mit Brot oder Brötchen Zu jeder Veranstaltung sind nur 90 Gäste zugelassen: Schnell sein, lohnt sich also! Parkplätze stehen am Kloster zur Verfügung (gebührenpflichtig). Adresse des Veranstaltungsorts: Kloster Chorin, Amt Chorin 11a, 16230 Chorin. Weitere Informationen zur Anreise finden Sie hier: kloster-chorin.org/besucherinformationen
Aufführungen | Schauspiel

Concord Floral

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Die stillgelegte Gewächshausanlage Concord Floral am Rande der Stadt gibt es irgendwie schon immer. Unseren Abenteuerspielplatz. Großeltern und Eltern und auch wir haben da zum ersten Mal getrunken, gefeiert, gekifft, geliebt, gelacht und geweint. Eine schicksalhafte Gemeinschaft gebildet. Alle für einen und jeder für sich selbst. - Stimmt doch. Aber jetzt haben wir ein richtiges Problem, das verfolgt uns. Da wurde ‘ne Leiche gefunden im Concord?! Hä? Das gibt’s doch gar nicht. Wir haben nichts gesagt, nichts getan. Nearly Wild ist ganz durch den Wind, sie hört Stimmen. Vielleicht ist es besser, wenn wir eine Weile nicht mit ihr abhängen. Wir sollen uns entspannen, sagt Rosa Mundi. Aber wer schleicht da durch die Nacht? Wen trifft Just Joey heimlich im Concord? Da ist was in der Luft… Aber das Concord abreißen und ‘nen Einkaufszentrum bauen? Da muss man doch was tun. - Was ist euer Concord Floral? Rechte: henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH 7,50 €
Aufführungen | Film

Kino unterm Sternenhimmel: Die Farbe Lila

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Mit "Die Farbe Lila" erzählt Warner Bros. Pictures die Geschichte der außergewöhnlichen Freundschaft dreier Frauen, die das Schicksal untrennbar zusammengeschweißt hat. (Quelle: Verleih) Produktion: USA 2023 Verleih: Warner Bros Int'l Regie: Blitz Bazawule Darsteller: Taraji P. Henson, Danielle Brooks, Colman Domingo, Corey Hawkins, Halle Bailey, Aunjanue Ellis-Taylor Drama, Musical / Spiellänge: 142 Minuten / FSK: 12 Jahre / Tickets: open-air.filmforum-schwedt.de/programm 10 €
Aufführungen | Film

Kino unterm Sternenhimmel: Bob Marley - One Love

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Zum ersten Mal erzählt ein Kinospielfilm die Geschichte von Bob Marley. Bob Marleys ist noch immer ein Gigant der Popkultur. Seine Songs "No Woman, No Cry", "Is This Love" und viele weitere gehören auch über 40 Jahre nach seinem Tod zu den meistgespielten Liedern der Welt. Doch Bob Marley ist viel mehr als ein Reggae-Musiker. Zum ersten Mal erzählt ein Kinospielfilm nun seine Geschichte. BOB MARLEY: ONE LOVE feiert das Leben und die revolutionäre Musik Marleys. Er begeisterte damit die ganze Welt - und bezahlte dafür einen hohen Preis. (Quelle: Verleih) Produktion: USA 2024 Verleih: Paramount Int'l Regie: Reinaldo Marcus Green Darsteller: Kingsley Ben-Adir, Lashana Lynch, Michael Gandolfini Biografie, Drama / Spiellänge: 108 Minuten / FSK: 12 Jahre / Tickets: open-air.filmforum-schwedt.de/programm 10 €
Aufführungen | Film

Kino unterm Sternenhimmel: Dirty Dancing

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Im Sommer '63 verbringt die 17-jährige Frances Houseman die Ferien mit ihren Eltern. Doch dann lernt sie den Tanzlehrer Johnny kennen und mit ihm die Liebe. Es soll die Zeit ihres Lebens werden. Aber als die 17-jährige Frances Houseman im Sommer '63 mit ihrer Familie in die Ferien fährt, sieht alles anfangs eher nach einem langweiligen und spießigen Urlaub mit den Eltern aus. Zumindest so lange, bis sie den Tanzlehrer Johnny kennen lernt und mit ihm die Liebe. Denn während er ihr das Tanzen beibringt, zeigt sie ihm, wie wichtig es ist, immer an sich zu glauben. Und so ist ihr letzter gemeinsamer Tanz nicht nur das Ende der Saison. Es ist mehr. (j.b.) Produktion: USA 1987 Verleih: Apollo Filmverleih Buch: Eleanor Bergstein Darsteller: Cynthia Rhodes, Jack Weston, Jennifer Grey, Jerry Orbach, Patrick Swayze Regie: Emile Ardolino Liebesfilm, Musikfilm / Spiellänge: 96 Minuten / FSK: 12 Jahre / Tickets: open-air.filmforum-schwedt.de/programm 10 €
Aufführungen | Schauspiel

Sommerliebe 2 - Die B-Seite

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Auch in diesem Jahr laden wir wieder herzlich dazu ein, mit uns gemeinsam am Lagerfeuer zu sitzen: Im sommerlichen Ambiente des Hugenottenparks erwartet Sie ein brandneuer, zweiter Teil unserer Sommerliebe: Neue Geschichten, neue Lieder, neue Gesichter. Von deutschem Pop über Schlager bis Rock ist alles dabei, was die Gitarre hergibt. Und natürlich darf bei allem auch wieder herzlich gelacht werden. Gerade weil die Herausforderung des ersten Teils bestehen bleibt: Auch wenn nicht gesungen wird, stehen den Figuren selbst beim Sprechen nur Liedtexte zur Verfügung. Feiern Sie mit uns die (neue Sommer-) Liebe mit all ihren Facetten. Ihre – zarten, schrägen, lauten, leisen, vertrauten, bitteren, süßen, komischen, traurigen – Geschichten: Noch mehr Dialoge also – aber eben wieder nur in Liedern.
Aufführungen | Schauspiel

Frauen, Männer und Raketen - Die wahre Geschichte der Mondlandung

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Am 20. Juli 1969 schickt Neil Armstrong von der Mondoberfläche die heroische Botschaft: „Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein Riesensprung für die gesamte Menschheit“ auf die Erde. 500 Millionen Zuschauer weltweit verfolgen dieses Spektakel an ihren Fernsehgeräten und Radioempfängern. Ein neuer Held ist geboren. So weit, so gut. Doch jahrzehntelang wird die Mondlandung immer wieder in Zweifel gezogen. War das alles nur ein Fake? 2006 entsteht unter Leitung von Tilo Esche, damals künstlerischer Leiter von Unternehmen Bühne in Leipzig, die Komödie Frauen, Helden, Einsamkeit – Die wahre Geschichte der Mondlandung. Fünf Jahre lang lief die Komödie erfolgreich in Leipzig. Zu den Zuschauern zählten selbst NASA-Mitarbeiter, darunter Jesko von Puttkammer, einer der letzten noch lebenden Ingenieure unter Wernher von Braun. Um das diesjährige 55-jährige Jubiläum der Mondlandung gebührend zu würdigen, hat sich das Produktionsteam zu einer letzten Vorstellung zusammengefunden. Eigens für Schwedt wird die Originalbesetzung noch einmal zusammenkommen und das Stück einmalig auf der Odertalbühne zeigen. Die Pioniere der Mondlandung entpuppen sich dabei als frustrierte Ehemänner, die hoffen, durch den Flug zum Mond, ihrem eintönigen Leben einen neuen Sinn zu geben. Ihr konspirativer Plan: mit der Raumfähre auf einer idyllischen, einsamen Insel landen und ein halbes Jahr aus allem aussteigen. Und trotzdem als Helden in die Weltgeschichte eingehen. Doch sie haben die Rechnung ohne Huxley gemacht, deren Traum es schon immer war, bei der ersten Mondlandung dabei zu sein ... Es wird gespielt, gesungen, getanzt – und natürlich zum Mond geflogen. Seien Sie dabei, wenn es heißt „Ein kleiner Schritt für einen Menschen …“! Es spielen: Elena Maria Pia Lorenzon, Victoria Schaetzle, Anna Esche, Felix von Sassen, Christian Backhauss, Marco Runge, Thomas Deubel, Tilo Esche Regie: Tilo Esche Liedtexte: Felix von Sassen Kompositionen: Marco Runge 21,90 € (Kinder und Jugendliche: 10 €)
Aufführungen | Schauspiel

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen

Uckermärkische Bühnen Schwedt

von Jan Kirsten (Libretto) Tilman Hintze, Uli Herrmann-Schroedter, Jan Kirsten, Benjamin Richter, Andreas van den Brandt (Komposition) Ehrlich gesagt: Sie mag ihn nicht. Eine Sonderausstellung anlässlich des 300. Geburtstags von Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, dem Lügenbaron in ihrem Museum! Was hätte sie stattdessen für innovative, enthüllende und relevante Inhalte kuratieren und vermitteln können und nun diese Kanonenkugel, dieser achtbeinige Hase und was noch alles an Firlefanz. Zu allem Überfluss kommt auch noch ein Aufschneider in historischer Weste daher und beginnt ihr das Blaue vom Himmel zu erzählen. Gut, er ist eloquent, okay, er ist gewitzt und ach, fesselnd sind seine Geschichten schon. Offensichtlich frei erfunden, aber hoffentlich erzählt er noch eine. Und noch eine… Mit Spaß und Fantasie lädt Münchhausen Museumsleiterin Dr. Wagenbeck und uns auf einen wilden Ritt durch Zeit und Raum ein, bei dem sich Abenteuer hinter jeder Ecke verbergen. Denn mit nur ein wenig Kreativität kommen zu den altbekannten Lügengeschichten jeden Tag neue hinzu. Ein Vorprogramm findet jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn statt.
Aufführungen | Theater

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Schwedt

Veranstaltungsangebote aus Theater, Unterhaltung und Veranstaltungsservice im Nordosten Brandenburgs.
Aufführungen | Performance

Valentina Utz: Eine Interpretation des Kulturforums

Staatliche Museen zu Berlin

Zentrales Thema der geplanten Performance von Valentina Utz am 1. September 2024 ist die Architektur des Berliner Kulturforums und die Schwellen, die BesucherInnen überwinden müssen, um das Kunstgewerbemuseum zu besuchen. In einer fließenden Choreographie verortet die Künstlerin den weiblichen Körper zwischen Ort und Geschichte, indem sie das Spannungsfeld zwischen Innen und Außen am Kulturforum thematisiert. Sie geht dabei Fragen brutalistischer Architektur aus einer körperlichen, ironischen Perspektive nach und stellt die Stadt und die Körper, die sie bewohnen, in einen Dialog. Eintritt und Teilnahme kostenfrei. Keine Anmeldung erforderlich.
Aufführungen | Film

ARTE Sommerkino Kulturforum

Staatliche Museen zu Berlin

Jedes Jahr verwandeln wir das Kulturforum in unser Sommerkino mit Panoramablick. Unser Sommerkino hat zwischen Juni und August geöffnet. In Partnerschaft mit den Staatlichen Museen zu Berlin.
Aufführungen | Comedy

Herr Niels und Martin Sierp:
Ein Abend - 2 Bekloppte

Satire Theater Potsdam

Gummimann trifft Comedy-Magier - 2 Superhelden, eine Bühne, fantastisch bis zum Totlachen. Flexibilität ist alles, findet Niels Weberling alias Herr Niels, der sich anschickt, mit müheloser Leichtigkeit die Schwerkraft aufzulösen. Dort trifft er auf Martin Sierp, einen unglaublich schlagfertigen Comedian mit leichtem Hang zu zauberischen Illusionen. Außerdem haben beide auch noch den Fürst der Finsternis im Gepäck, den überaus freundlichen Vampir von nebenan... Das ist schlichtweg unterirdisch abgehobene Fürst Class Comedy.
Aufführungen | Kabarett

Tatjana Meissner:
Ich komme zweimal

Satire Theater Potsdam

In diesem Programm geht Tatjana Meissner als unterhaltsame Küchenpsychologin u. a. der Frage nach, ob zum Kommen nicht immer mindestens zwei gehören, Warum Schweden nicht mehr zum Kommen kommen und was Gorbatschow damals mit dem Zuspätkommen gemeint haben könnte....
Aufführungen | Kabarett

Michael Ranz:
Wenn ja, dann nein, ansonsten nicht

Satire Theater Potsdam

Als Kind aß er Nudeln, später hieß es Pasta und heutzutage sind es nur noch Kohlenhydrate. Früher hieß es "Blumenladen", heute "Vegane Fleischerei". Und ja, es gibt Weine, die mit der Zeit besser werden, aber eben auch Zeiten, die mit Wein besser werden. Also Prost! MICHAEL RANZ wandelt in seinem 4. Soloprogramm auf den Spuren unserer Ahnen. 2.000 Jahre in zwei Stunden! Aber Vorsicht, dieser Abend erreicht Stellen im Gehirn, da kommt der Fernseher gar nicht hin. ca. 2 Stunden 27 €
Aufführungen | Kabarett

Das Schwein bestimmt das Bewusstsein

Satire Theater Potsdam

Wenn es demnächst wieder heißt: „Armut für Alle!“, dann können wir alten weißen Ossis nur milde lächeln – “Kennwa allet schon, hatt’n wa schoma!“ Allen zu spät Geborenen und Ur-Bundesbürgern sei gesagt, Sie brauchen überhaupt keine Angst zu haben – außer den üblichen saisonalen Ängsten natürlich. Frühjahr: Unwetter-Angst, Sommer: Klima-Angst, Herbst: Corona-Angst, Winter: Putin-Gas-Angst. Wenn woke Rassenkundler*innen, sprachliche Umerzieher*innen und Gesinnungspolizist*innen das Sagen haben, na wennschon, dann flüstern wir halt wieder. Wer will sich schon als Demokratiefeind oder sonstwas-phob verdächtig machen? Und auch im Lastenrad kann man guten Parkplatz-Sex haben. Wie? Das würde hier den Rahmen sprengen – es gibt ja schließlich 60 anerkannte Geschlechter. Geben Sie Ihr ohnehin bald wertloses Geld für zwei Stunden Ranz und May aus! Die sagen Ihnen, wie man glücklich bleiben kann – solange sie sich noch erinnern… Besetzung: Michael Ranz und Edgar May Spieldauer: ca 2 Stunden

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.