zur Startseite
Familie+Kinder / Museum Staatliche Museen zu Berlin Berlin, Genthiner Straße 38
Gesundheit | Yoga

Yoga im Garten

Staatliche Museen zu Berlin

Entdecken Sie die Kraft der Introspektion und die Einheit von Atem und Bewegung als Tor zu erhöhter Sensibilität in der Wahrnehmung und einem Perspektivenwechsel: Yoga trifft Kunst. Zweimal im Monat, beginnend am 18. Mai 2024, öffnet die Neue Nationalgalerie ihren Skulpturengarten für Yogakurse. Die Kurse stehen allen Niveaus offen und sind dynamisch. Sie werden von der zertifizierten Jivamukti-Lehrerin Tana-Maria unterrichtet (Bekannt durch Berlin Art Week Yoga 2023). Teilnahmegebühr: 14 € oder Buchen und Einchecken bei Urban Sports Club. Es gibt nur sehr begrenzt Matten vor Ort. Die Teilnahme ist möglich, ohne das Museum zu besuchen. Personen, die zu spät kommen, werden nicht eingelassen, und bei Nichterscheinen wird die volle Gebühr berechnet. Wir haben nur eine begrenzte Anzahl von Yogamatten zur Verfügung (bitte mitbringen!). Wer auch das Museum besuchen will, muss an Samstagen dafür ein separates Ticket erwerben. Bei Regen entfällt oder verschiebt sich die Klasse und eine Umbuchung oder Stornierung ist möglich. Treffpunkt: Kasse/Information (5 min vor Beginn) Kosten: 14 € TANASANA.as.me/
Gesundheit | Gesundheit

ZEIT FORUM Gesundheit

Deutsches Theater Berlin

mit Eckhardt von Hirschhausen & Claudia Traidl-Hoffmann Wie ernähren wir uns besser? Bestimmen Gene unsere Ernährung? Wie kümmere ich mich besser um meine psychische Gesundheit und ist Übergewicht eigentlich eine Krankheit? Diese und weitere spannende Fragen behandelt die hybride Veranstaltungsreihe ZEIT FORUM Gesundheit. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, durch spannende, fachlich hochwertige Podiumsdiskussionen einen nachhaltigen Diskurs über Gesundheitsthemen anzustoßen und damit Aufmerksamkeit auf gesellschaftlich relevante Fragestellungen im medizinisch- wissenschaftlichen Bereich zu lenken. Die Veranstaltungen sind interaktiv gestaltet und werden seit 2022 hybrid (analog & digital) umgesetzt. Im November ist Eckhart von Hirschhausen zusammen mit Claudia Traidl-Hoffmann im Deutschen Theater, um über das Thema Planetary Health zu sprechen. Anmeldung unter: www.zeit.de/forumgesundheit In Kooperation mit der Else-Kröner-Fresenius-Stiftung

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.