zur Startseite
1

Berliner Cappella e.V.

13.11.2022 | 20 Uhr
Berliner Philharmonie, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin

Walentyn Sylwestrow (*1937): Gebet für die Ukraine
Arvo Pärt (*1935): Da pacem, Domine
Tigran Mansurian (*1939): Requiem
Pēteris Vasks (*1946): Da pacem, Domine

Orchester: Kammersymphonie Berlin
Solist*innen: Yvonne Friedli (Sopran), Burkhard von Puttkamer (Bariton)
Leitung: Sergi Gili Solé

Tigran Mansurian widmete sein Requiem den Opfern des Genozids am armenischen Volk. Wir stellen ihm Werke dreier anderer Komponisten seiner Generation an die Seite. Arvo Pärt und Pēteris Vasks haben die alte Friedensbitte „Verleih’ uns Frieden gnädiglich“ in ihre je individuelle und dennoch universale Tonsprache gekleidet. Walentyn Sylwestrows Gebet für die Ukraine entstand 2014 im Zuge des Euromaidan. Das Werk ist eine Bitte um Beistand für das ukrainische Volk und wird inzwischen weltweit als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine aufgeführt.


Die Berliner Cappella ist ein gemischter Chor, der seit mehr als fünf Jahrzehnten fest im Berliner Musikleben verankert ist und sich durch seine außergewöhnliche Programmgestaltung auszeichnet. Zwei- bis dreimal jährlich konzertiert der Chor in den großen Konzertsälen Berlins, der Philharmonie und dem Konzerthaus Berlin.

Einen Schwerpunkt im Repertoire der Berliner Cappella bildet die Musik unserer Zeit. Zahlreiche Ur- und Erstaufführungen, darunter regelmäßig Kompositionsaufträge, sind gleichermaßen Anregung und Herausforderung für Chor und Publikum. Ein besonderes Anliegen ist es uns, unbekannte und vergessene Kompositionen – besonders von Komponistinnen – vorzustellen und im Repertoire zu etablieren. Chorsinfonische Klassiker runden das Programm ab, das durch die Reihe „BERLINER CAPPELLA a cappella“ in Berliner Kirchen und an anderen attraktiven Orten ergänzt wird.

Kontakt

Berliner Cappella e.V.
Laubacher Str. 18
D-14197 Berlin

Telefon: +49 30 27015262
E-Mail: buero@berliner-cappella.de

Bewertungschronik

Berliner Cappella e.V. bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Berliner Cappella e.V.

1

Berliner Cappella e.V.

13.11.2022 | 20 Uhr
Berliner Philharmonie, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin

Walentyn Sylwestrow (*1937): Gebet für die Ukraine
Arvo Pärt (*1935): Da pacem, Domine
Tigran Mansurian (*1939): Requiem
Pēteris Vasks (*1946): Da pacem, Domine

Orchester: Kammersymphonie Berlin
Solist*innen: Yvonne Friedli (Sopran), Burkhard von Puttkamer (Bariton)
Leitung: Sergi Gili Solé

Tigran Mansurian widmete sein Requiem den Opfern des Genozids am armenischen Volk. Wir stellen ihm Werke dreier anderer Komponisten seiner Generation an die Seite. Arvo Pärt und Pēteris Vasks haben die alte Friedensbitte „Verleih’ uns Frieden gnädiglich“ in ihre je individuelle und dennoch universale Tonsprache gekleidet. Walentyn Sylwestrows Gebet für die Ukraine entstand 2014 im Zuge des Euromaidan. Das Werk ist eine Bitte um Beistand für das ukrainische Volk und wird inzwischen weltweit als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine aufgeführt.


Die Berliner Cappella ist ein gemischter Chor, der seit mehr als fünf Jahrzehnten fest im Berliner Musikleben verankert ist und sich durch seine außergewöhnliche Programmgestaltung auszeichnet. Zwei- bis dreimal jährlich konzertiert der Chor in den großen Konzertsälen Berlins, der Philharmonie und dem Konzerthaus Berlin.

Einen Schwerpunkt im Repertoire der Berliner Cappella bildet die Musik unserer Zeit. Zahlreiche Ur- und Erstaufführungen, darunter regelmäßig Kompositionsaufträge, sind gleichermaßen Anregung und Herausforderung für Chor und Publikum. Ein besonderes Anliegen ist es uns, unbekannte und vergessene Kompositionen – besonders von Komponistinnen – vorzustellen und im Repertoire zu etablieren. Chorsinfonische Klassiker runden das Programm ab, das durch die Reihe „BERLINER CAPPELLA a cappella“ in Berliner Kirchen und an anderen attraktiven Orten ergänzt wird.

Berliner Cappella e.V. bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Berliner Cappella e.V.

Konzerte / Konzert Berliner Philharmoniker Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Konzert Pierre Boulez Saal Berlin Berlin, Französische Straße 33 D
Konzerte / Klassik Konzerthaus Berlin Berlin, Gendarmenmarkt 2
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin Berlin, Charlottenstr. 55
Konzerte / Klassik Berliner Singakademie Berlin, Charlottenstr. 56
Konzerte / Konzert Berliner Symphoniker Berlin, Wangenheimstr. 37-39
Konzerte / Klassik Philharmonischer Chor Berlin Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Aufführungen / Oper Komische Oper Berlin Berlin, Behrenstraße 55-57
Ereignisse / Festival Maerzmusik Berlin 17. bis 26.3.2023
Konzerte / Klassik Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Frankfurt (Oder), Lebuser Mauerstr. 4
Konzerte / Kirchenmusik NoonSong e.V.
Sa, 4.2.2023, 12:00 Uhr
Konzerte / Kirchenmusik NoonSong e.V.
Sa, 11.2.2023, 12:00 Uhr
Konzerte / Kulturveranstaltung Deutscher Freundeskreis europäischer Jugendorchester e.V. Berlin, Meierottostraße 6
Konzerte / Chor Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin Berlin, Hinter der Katholischen Kirche 3
Konzerte / Konzert Neuer Marstall Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin Berlin, Schloßplatz 7
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin Berlin, Charlottenstr. 55
Konzerte / Kirchenmusik Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin, Lietzenburger Str. 39
Konzerte / Konzert Extra Chor Brandenburg Ketzin, Paretz, Parkring 11c
Konzerte / Klassik Philharmonisches Kammerorchester Berlin Berlin, Akazienstraße 3
Konzerte / Jazz Jazzkeller 69 e.V. Berlin, Thulestr. 16
Konzerte / Klassik C. Bechstein Centrum Berlin Berlin, Kantstr. 17 / stilwerk
Konzerte / Klassik RIAS Kammerchor Berlin, Charlottenstraße 56

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.