zur Startseite

Theodor-Fontane-Archiv | Universität Potsdam

Das Theodor-Fontane-Archiv ist ein Literaturarchiv und eine wissenschaftliche Einrichtung der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam. Es steht allen offen, die sich für Leben und Werk des Schriftstellers Theodor Fontane (1819−1898), seine Zeit und Zeitgenoss*innen interessieren. Gegründet 1935, ist das Archiv heute in der von der historischen Parklandschaft des Potsdamer Pfingstbergs umgebenen Villa Quandt beheimatet. Hier erbringt ein Team aus Literatur- und Kulturwissenschaftler*innen, Archivar*innen, Bibliothekar*innen und studentischen Mitarbeiter*innen Dienstleistungen rund um Fontane und die Fontane-Forschung, führt wissenschaftliche Projekte durch und richtet kulturelle Veranstaltungen aus.

Aufbauend auf Fontanes literarischem Nachlass verwahrt das Theodor-Fontane-Archiv einen umfangreichen Bestand an Handschriften, Dokumenten und Realien, der durch Erwerbungen kontinuierlich ergänzt und durch andere Rezeptionszeugnisse erweitert wird. Zudem verfügt es über eine ständig erweiterte Bibliothek mit nahezu sämtlicher Literatur von und zu Fontane.

Als wissenschaftliche Einrichtung betreibt das Theodor-Fontane-Archiv Grundlagenforschung, erarbeitet Bibliographien, Editionen sowie Forschungspublikationen und lädt zu Symposien und Kongressen ein. In Kooperation mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region führt es Forschungsprojekte durch, wobei Schwerpunkte u.a. im Feld der Digitalisierung von Literaturarchiven und der Digital Humanities liegen.

Als Gedächtnisinstitution und Begegnungsstätte zu Theodor Fontane und seiner Zeit lädt das Theodor-Fontane-Archiv zu einem vielfältigen kulturellen Bildungs- und Erlebnisangebot für Fontane-Neulinge und Fontane-Kenner ein. So veranstaltet es etwa Führungen, Vorträge, Workshops für Schüler*innen und Studierende, Lesungen und Diskussionen.

2001 wurde das Theodor-Fontane-Archiv als Kultureller Gedächtnisort von besonderer nationaler Bedeutung in das Blaubuch der Bundesregierung aufgenommen.

Kontakt

Theodor-Fontane-Archiv | Universität Potsdam
Villa Quandt
Große Weinmeisterstr. 46/47
D-14469 Potsdam

Telefon: +49-(0)331-20 139-6
Fax: +49-(0)331-20 139-70
E-Mail: fontanearchiv@uni-potsdam.de

 

Öffnungszeiten:
Mo bis Do 9–16 Uhr, Fr 9–15 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten.

Theodor-Fontane-Archiv | Universität Potsdam bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Theodor-Fontane-Archiv | Universität Potsdam

Online

Sammlungen digital

Sukzessive stellt das Theodor-Fontane-Archiv seine Objekt- und Metadaten-Sammlungen digital zur Verfügung.

Fontanes Handschriften digital
Das Theodor-Fontane-Archiv hat sämtliche seiner Handschriftenbestände digitalisiert. In der digitalen Handschriften-Sammlung stellen wir diese Bestände sukzessive online.
-> www.fontanearchiv.de/bestaende-sammlungen/digitale-sammlungen-kataloge/digitale-handschriftensammlung

Fontane Bibliographie online
2006 erschien in 3 Bänden die von Wolfgang Rasch erarbeitete Fontane Bibliographie. Die aktualisierte und erweiterte Bibliographie steht seit 2019 als Online-Datenbank zur Verfügung.
-> www.fontanearchiv.de/bestaende-sammlungen/digitale-sammlungen-kataloge/fontane-bibliographie

Fontane Blätter retrodigital
Die ersten 50. Jahrgänge der seit 1965 herausgegebenen Halbjahrsschrift »Fontane Blätter« sind in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Potsdam retrodigitalisiert worden.
-> www.fontanearchiv.de/bestaende-sammlungen/digitale-sammlungen-kataloge/fontane-blaetter

Sammlungen digital bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sammlungen digital

Theodor-Fontane-Archiv | Universität Potsdam

Villa Quandt

Das Theodor-Fontane-Archiv ist ein Literaturarchiv und eine wissenschaftliche Einrichtung der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam. Es steht allen offen, die sich für Leben und Werk des Schriftstellers Theodor Fontane (1819−1898), seine Zeit und Zeitgenoss*innen interessieren. Gegründet 1935, ist das Archiv heute in der von der historischen Parklandschaft des Potsdamer Pfingstbergs umgebenen Villa Quandt beheimatet. Hier erbringt ein Team aus Literatur- und Kulturwissenschaftler*innen, Archivar*innen, Bibliothekar*innen und studentischen Mitarbeiter*innen Dienstleistungen rund um Fontane und die Fontane-Forschung, führt wissenschaftliche Projekte durch und richtet kulturelle Veranstaltungen aus.

Aufbauend auf Fontanes literarischem Nachlass verwahrt das Theodor-Fontane-Archiv einen umfangreichen Bestand an Handschriften, Dokumenten und Realien, der durch Erwerbungen kontinuierlich ergänzt und durch andere Rezeptionszeugnisse erweitert wird. Zudem verfügt es über eine ständig erweiterte Bibliothek mit nahezu sämtlicher Literatur von und zu Fontane.

Als wissenschaftliche Einrichtung betreibt das Theodor-Fontane-Archiv Grundlagenforschung, erarbeitet Bibliographien, Editionen sowie Forschungspublikationen und lädt zu Symposien und Kongressen ein. In Kooperation mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region führt es Forschungsprojekte durch, wobei Schwerpunkte u.a. im Feld der Digitalisierung von Literaturarchiven und der Digital Humanities liegen.

Als Gedächtnisinstitution und Begegnungsstätte zu Theodor Fontane und seiner Zeit lädt das Theodor-Fontane-Archiv zu einem vielfältigen kulturellen Bildungs- und Erlebnisangebot für Fontane-Neulinge und Fontane-Kenner ein. So veranstaltet es etwa Führungen, Vorträge, Workshops für Schüler*innen und Studierende, Lesungen und Diskussionen.

2001 wurde das Theodor-Fontane-Archiv als Kultureller Gedächtnisort von besonderer nationaler Bedeutung in das Blaubuch der Bundesregierung aufgenommen.
Öffnungszeiten:
Mo bis Do 9–16 Uhr, Fr 9–15 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten.

Theodor-Fontane-Archiv | Universität Potsdam bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Theodor-Fontane-Archiv | Universität Potsdam

Literatur / Lesung Buchtipp
Konzerte / Konzert Berliner Philharmoniker Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Konzert Pierre Boulez Saal Berlin Berlin, Französische Straße 33 D
Literatur Internationales Literaturfestival Berlin Berlin, Chausseestraße 5
Literatur / Verlag Deutscher Kunstverlag Berlin Berlin, Lützowstraße 33
Literatur / Verlag Hatje Cantz Verlag Berlin, Mommsenstraße 27
Literatur / Buchpräsentation Deutsches Spionagemuseum
Di, 7.2.2023, 19:00 Uhr
Literatur / Lesung Werkstatt der Kulturen Berlin, Wissmannstrasse 32
Literatur / Lesung Haus für Poesie Berlin, Knaackstr.97
Literatur / Lesung Literaturhaus Berlin Berlin, Fasanenstraße 23
Literatur / Lesung Backfabrik Literatur Station Berlin, Saarbrücker Straße 36-38
Literatur / Lesung be.bra verlag GmbH Berlin, Schönhauser Allee 37
Literatur / Lesung AfricAvenir International e.V. Berlin, Kurfürstenstraße 33
Literatur / Kulturveranstaltung Periplaneta - Verlag und Mediengruppe Berlin, Bornholmer Straße 81a
Literatur / Lesung Brandenburgisches Literaturbüro Potsdam, Große Weinmeisterstraße 46/47
Literatur / Kulturveranstaltung Theodor-Fontane-Archiv Universität Potsdam Potsdam, Große Weinmeisterstr. 46/47
Literatur / Buchpräsentation Edition Monhardt Berlin, Ahornstraße 12a

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.